So ein Quatsch, wie naive kann man denn noch sein?

Glaubt die Presse wirklich, dass die gloreiche Luxuria der erste Transvestit im italienischen Parlament wäre?
Der erste Transvestit, der im italienischen Parlament und öffentlich im Fummel auftritt - ja, vielleicht. Und das ist super. Aber der größte Teil der Transvestiten gehen ihren Neigungen im Verborgenen nach. Und davon wird es bestimmt noch eine ganze Reihe geben.
Vielleicht ermutigt das ja einige öffentlichen Personen, auch in Deutschland, endlich offen zu ihren Neigungen zu stehen.

http://www.vladimirluxuria.it/

Die Presse.com - Alles schneller www.issen:
"Transvestit Luxuria schafft Sprung ins Parlament

Zum ersten Mal in der italienischen Geschichte zieht ein Transvestit in das römische Parlament ein. Die schillerndste Figur der italienischen Wahlkampagne hat den Sprung ins Parlament geschafft: Zu den neuen Abgeordneten, die ins neu gewählte römische Parlament ziehen, zählt auch Vladimir Luxuria alias Wladimiro Guadagno, der als Spitzenkandidat der altkommunistischen Partei Rifondazione Comunista (PRC) am Wahlkampf teilgenommen hat. Luxuria (lat.: 'Wollust') wurde vor 40 Jahren als Mann geboren, lebt und kleidet sich aber wie eine Frau - wenn aber auch nur selten im schrillen Look einer Drag Queen."
(Zitat von www.diepresse.com)

Keine Kommentare:

VIDEOs

Loading...