Sind Transgenderthemen „Spam“ oder gar „Fragwürdige Inhalte“? Blogger sagt NEIN, und ich sage danke!

Seit neustem mußte ich jeden neuen Blog mit einem Wort bestätigen. Diese Funktion kannte ich jetzt auch noch nicht. Auf jeden Fall soll damit ja gewährleistet werden, dass tatsächlich ein Mensch hier für die Inhalte sorgt. Soweit so gut, diese Funktion nutze ich bei den Kommentaren auch.

Auf jeden Fall können Blog auch von Usern als eventuelle Spam-Blogs markiert werden. Die Einstellung gibt es oben rechts in der Blogger-Menüleiste – sieht aus wie ‚ne kleine Flagge. Damit meldet man den markierten Blog als eventuellen Spam-Blog, oder eben als Blog mit fragwürdigem Inhalt.

Das hatte zur Folge, dass ich eben jede Veröffentlichung mit einem Wort bestätigen musste, solange Blogger meinen Blog nicht überprüft und wieder freigegeben hatte. Nervig war für mich ist vor allem, dass ich nur direkt über die Blogger-Page veröffentlichen konnte. Na denn, mal vielen Dank noch an wen-auch-immer.

Es ist auf keinen Fall meine Absicht irgendjemandem mit fragwürdigen Inhalten zu belästigen.

Schön, dass das Blogger Team das auch so sieht. Hab soeben folgende Mail bekommen:
Your blog has been reviewed, verified, and cleared for regular use so that it will no longer appear as potential spam. If you sign out of Blogger and sign back in again, you should be able to post as normal. Thanks for your patience, and we apologize for any inconvenience this has caused.

Sincerely, The Blogger Team

Keine Kommentare:

VIDEOs

Loading...