Gegen alle Regeln der Biologie - wie weit reicht die Macht der Erziehung?

Gegen alle Regeln der Biologie - wie weit reicht die Macht der Erziehung?:

"Bruce wird zu Brenda
Sind die Einflüsse von außen wirklich so groß, dass sie die natürlichen biologischen Anlagen übertünchen? Im Fall von Bruce Reimer deutet zunächst alles darauf hin. Bruce heißt inzwischen Brenda. Doch die Eltern schweigen über sein wahres Schicksal. Und es scheint zu funktionieren. Die Tondokumente zeigen, dass Brenda ihr Geschlecht nicht in Frage stellt, für Money ein klarer Beweis, dass sein Experiment erfolgreich verläuft. Als er den Fall veröffentlicht, sorgt das Schicksal des Kindes weltweit für Aufsehen. Für viele scheint damit bewiesen: Die Menschen werden nicht als Frau oder Mann geboren, sie werden von der Umwelt dazu gemacht.

Urgewalt Natur
Doch unbemerkt von der Fachwelt dämmert in Brenda ihr ursprüngliches Ich. Sie hat Schwierigkeiten, sich mit ihren gleichaltrigen Freundinnen zu verstehen, weil sie eigentlich mehr daran interessiert ist, was die Jungs spielen. Doch die Buben bleiben unter sich, sie lehnen es ab, in diesem Alter mit Mädchen zu spielen. Als sich die Lage zuspitzt und Brenda sogar an Selbstmord denkt, beschließen die Eltern, ihr die Wahrheit zu sagen. Die Folge: Wieder verändert sich das Leben für Brenda radikal, doch diesmal entscheidet sie selbst über ihre Zukunft. Brenda lässt sich wieder umoperieren, nennt sich fortan David und heiratet sogar später. "

Keine Kommentare:

VIDEOs

Loading...